Jahr: 2013 (Seite 1 von 2)

Bilder vom Karlsternlauf 2013

Karlstern2013IMG_5019IMG_5018IMG_5017IMG_5016IMG_5015
IMG_5014IMG_5013IMG_5012IMG_5011IMG_5010IMG_5009
IMG_5008IMG_5007IMG_5006IMG_5005IMG_5004IMG_5003
IMG_5002IMG_5001IMG_5000IMG_4999IMG_4998IMG_4997

Karlsternlauf 2013 auf Flickr.

Danke an die Fotografin Inock Kim Seifert. Die Bilder können frei verwendet werden.

7. Karlsternlauf 2013 war ein voller Erfolg

Bei gutem Wetter und bester Laune waren am Sonntag, dem 16. Juni 2013 etwa 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Start. Die älteste Teilnehmerin war mit 69 und die Jüngste mit drei Lebensjahren auf der Strecke. Der Lauf, den die Mannheimer Grünen bereits zum siebten Mal veranstalteten ist mittlerweile zur festen Einrichtung im Käfertaler Wald avanciert. Die Läuferinnen und Läufer mögen die entspannte und naturnahe Atmosphäre im Käfertaler Wald.

Die Teilnehmer wurden zudem an Start und Ziel rund um den Karlstern-Pavillon von vielen Besucherinnen und Besuchern angefeuert. „Am eindrucksvollsten ist jedes Jahr der Lauf der Kinder bis 12 Jahre. Dieses Jahr zum ersten Mal als Rundlauf um den Karlsternweiher organisiert. Die Kinder haben dabei einen Riesenspaß und eine tolle Bestätigung für ihre Anstrengung. Wenn die Erwachsenen sie kurz vorm Ziel lautstark anfeuern, dann strahlen die Kindergesichter. Dafür allein lohnt der organisatorische Aufwand.

Tolle Zeiten wurden zudem auf der sechs und 12-km- Strecke vom Karlstern über das Wasserwerk und zurück gelaufen. Auf der 6-km-Strecke war Franziska Schildhauer vom SV 98/07 Seckenheim bereits nach 23 Minuten und 50 Sekunden als erste Frau im Ziel. Stefan Brandt aus Ladenburg schon nach tollen 21 Minuten und 52 Sekunden. Die selbe Strecke legten auch die Walkerinnen und Walker zurück. Gerhild Krusch lief als Nordic Walkerin mit 48 Minuten und 47 Sekunden ein, Peter Berg aus Mannheim war der schnellste Mann mit mit 40 Minuten und 18 Sekunden. Ohne Stöcke lief Sylvia Myers-Mandl in 43 Minuten und 4 Sekunden ein, Przemyslaw Mikoajczyk mit 39 Minuten und 29 Sekunden. Weiterlesen

Ältere Beiträge